Das Jahr 2021

Wie geht es weiter? Geht es überhaupt weiter? Diese Frage stellen sich aktuell der Cheerleading verband und selbstverständlich auch alle Cheervereine. Aktuell kann man wohl nur hoffen und abwarten. Aber trotzdem arbeiten die Verbände im Hintergrund mit Hochdruck an neuen Lösungen. Hier einmal eine Stellungnahme vom Cheer-Verband in Bezug auf die Zukunft.

Die aktuellen Beschlüsse zur Pandemie treffen die Cheerleading-Vereine in Deutschland mitten in den Vorbereitungen zur kommenden Meisterschaftssaison.

Die verantwortlichen wollen den Aktiven nach einem bereits durch fehlende Wettkämpfe geprägten Jahr 2020 kreative Möglichkeiten erarbeiten, ihre Sportart weiterzuleben. Die CVD mit ihren Vorsitzenden Marcel Kloth arbeitet daher intensiv an einer Perspektive für die kommende Meisterschaftssaison. Für die kommenden Monate ist die Unsicherheit in allen Bereichen groß. Für die Cheerleading-Verantwortlichen im AFVD gilt es daher ab sofort zu prüfen, ob die Termine für die Meisterschaften gehalten werden können. Dazu wird natürlich auch eine enge Kommunikation mit den Landesverbänden erforderlich sein.

Ein weiterer Aspekt in den Überlegungen ist die Durchführung der Meisterschaften selbst. Da derzeit noch unklar ist, in welcher Form Meisterschaften im Frühjahr 2021 durchgeführt werden können, wird derzeit ein alternatives Konzept für Hybridmeisterschaften ausgearbeitet.

Die Idee dabei ist, dass zumindest die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft über eine Videowertung erfolgen kann, wofür die Details der Regularien durch die besondere Situation angepasst werden müssten, um allen Aktiven eine Chance zu geben, am Wettbewerb teilnehmen zu können.

Definitiv soll Cheerleading 2021 wieder stattfinden, die Teams sollen sich gegenseitig in Wettkämpfen messen können. Marcel Kloth ist sich daher sicher: „Unser Sport lebt vom Wettkampf, daher werden wir alles dafür tun, einen Weg für Meisterschaften zu finden, um allen Aktiven eine Chance zu geben, ihr Können zu zeigen. „

Ja so viel erstmal zu den aktuellen Informationen des CVD. Es bleibt als ein Hoffnungsschimmer für das Jahr 2021. Wir halten euch selbstverständlich immer auf dem laufendem.

Kommentare sind geschlossen.